VORANKÜNDIGUNG
Auf dem Gartlberg wird am Donnerstag, dem 13. August der nächste Wallfahrtstag begangen, dem die Neupriester der Diözese Passau Matthias Zellner und Dr. Florian Schwarz vorstehen.

Dieses Gebetstreffen beginnt mit dem Rosenkranz um 18:25 Uhr danach folgt der Gottesdienst um 19:00 Uhr, der mit der eucharistischen Andacht abgeschlossen wird.
Aufgrund der Corona-Einschränkungen ist die Teilnehmer-Zahl der Gläubigen am Gottesdienst begrenzt und mit einer Anmeldepflicht (Tel.: 08561/989-200) verbunden. Allerdings können diejenigen Gläubigen, die keinen Platz in der Kirche erhalten, trotzdem den Einzel-Primizsegen empfangen, wenn sie zum Schluss dieser Eucharistie kommen. Das Schenken des von den Neupriestern gespendeten Einzel-Primizsegens beginnt um ca. 20:15 Uhr. Der Nasen-Mund-Schutz ist erforderlich. Als Eingang in die Wallfahrtskirche gilt nur das Hauptportal. Die ganze Kollekte, die beim Erteilen des Einzel-Primizsegens eingesammelt wird, kommt den beiden Neupriestern zugute.
Die Pauliner laden alle Gläubigen ein, zumindest den Primizsegen zu empfangen.

(Foto: Regelmäßig spenden Neupriester den Primiz-Segen wie hier im Jahre 2016.)