Die weihnachtliche Christmette begann in Gartlberg um 22:00 Uhr. Die Feier der Krippenlegung gehört zu den Traditionen der Wallfahrtskirche, die sowohl sehr beliebt als auch sehr alt sind. Ministranten (Sophie Gutheil und Matthias Kolb) brachten als Maria und Josef symbolisch das Christkind und das Friedenslicht in die Kirche. Die musikalische Gestaltung der Christmette lag in den Händen von Dr. Bastian Ach (Orgel), Elisabeth Penzel (Cello), Irene Holfelder (Sopran) und Stefanie Kolb (Alt). Frau Erna Dobler trug im Rahmen der Kommuniondanksagung eine Meditation vor. Das Zusammenwirken aller Beteiligten sorgte für eine würdige Atmosphäre, die die zahlreich erschienen Besucher besinnlich auf die Geburt des Erlösers einstellte.