Pressemitteilung, PNP 28.09.2019

Pfarrkirchen. Bei strahlendem Sonnenschein fand wieder der bereits zur festen Veranstaltung zählende Gartlberger Glaubensweg statt. 16 Teilnehmer machten sich auf Wald- und Feldwegen oder wenig befahrenen Straßen auf in Richtung Westen. Über Gambach, Schreihof und Postmünster führte die Route zurück zum Gartlberg. Durch die besinnlichen Eindrücke konnte sich der Glaube bei allen wieder festigen. An sieben Stationen legte Pater Jakob Zarzycki die einzelnen Passagen des “Vater unser” genauer aus. Anschließend bestand die Möglichkeit, eigene Gedanken einzubringen. In Schreihof erhielten die Teilnehmer noch einige interessante Infos über die Geschichte der Kirche. Während der Wanderung wurden zwei Teilstrecken im Schweigen absolviert, was durchwegs guten Anklang fand. Den Abschluss bildete noch eine kurze Andacht in der Wallfahrtskirche Gartlberg.
Von Richard Stieglbauer